Schiffe Mittelmeer

Aufstand der Anständigen – Flüchtlingsgeschichten

Meine erste selbstorganisierte Blogparade:

Der Begriff „Aufstand der Anständigen“ stammt von Alt-Kanzler Schröder. Aber wieder ins Spiel gebracht hat ihn Anja Reschke von der ARD. Von Anja Reschke stammt auch der Aufruf zum Aufstand der Anständigen!

Anja Reschke hat Recht, wir müssen uns alle für unsere Gesellschaft, in der wir leben, einsetzen. Deshalb tue ich das hiermit, indem ich diese Blogparade ins Leben rufe.

Flüchtlinge in Deutschland?

Wie geht es Flüchtlingen in Deutschland? Welchen Weg sind sie gegangen, um hier her zu gelangen? Was mussten sie aufgeben? Was waren ihre Beweggründe? Mit nichts als dem, was man am Körper trägt, in ein neues Land zu gehen, dessen Kultur man nicht kennt. Wie fühlt sich das an? Haben Flüchtlinge Angst, vor dem, was auf sie zu kommt? Oder haben sie Angst, dass sie es nicht schaffen? Was haben Ihnen die Schleuser erzählt?

Ward ihr selber Flüchtlinge? Waren eure Eltern Flüchtlinge? Sind Vertriebene auch Flüchtlinge? Ihr könnt gerne auch einen Flüchtling befragen und das Interview posten.

Ich lade Euch dazu ein, einen Blogbeitrag zum Thema „Aufstand der Anständigen – Flüchtlingsgeschichten“ zu schreiben.

Beleiedigende, rassistische oder ausländerfeindliche Beiträge werden nicht genannt und nicht verlinkt, um nicht Werbung für menschenverachtende Blogs zu machen. Meine Parade, meine Regeln!

Was ist eine Blog-Parade?

Eine Blog-Parade ist eine Blog-Veranstaltung. Ich bin hierbei Veranstalter und lege die Regeln fest. Ich fordere Euch dazu auf, bis zum 30.09.2015, einen Artikel zu diesem Thema in eurem Blog zu veröffentlichen und mich dann über die Veröffentlichung zu informieren. Am besten, Ihr schreibt mir hier einen Kommentar, dann habe ich euch im Blick.
Spätestens nach dem Ablauf des vorgegebenen Zeitraums liste ich in einem neuen Blogbeitrag alle eingereichten Artikel auf. Besonders tolle, einfallsreiche Beiträge werde ich kommentieren und am Ende meinen Sieger prämieren. Den Sieger-Beitrag werde ich hier rebloggen. Zu gewinnen gibt’s leider nichts, aber dafür die Gewissheit, eine gute Sache unterstützt zu haben. Eventuell reblogge ich auch mehrere gute Beiträge.

Ich weise darauf hin, dass rassistische, ausländerfeindliche und beleidigende Beiträge von mir nicht verlinkt werden und unter Umständen aus der Aufzählung fliegen oder einen negativen Kommentar bekommen, je nach Schwere des Verstoßes. In diesem Falle bin ich der Richter, da es meine Blog-Parade ist. Ich verspreche aber, dass auch fair und verantwortlich vorgetragene Kritik von mir tolleriert wird.

Viel Spaß beim Schreiben!

Ich habe Lust, jemanden zu diesem Thema zu interviewen. Einen weiteren Beitrag stellt mein Buch dar, das eine Flüchtlingsgeschichte beschreibt.

Beachtet den Einsendeschluss: 30.09.2015

9 Kommentare zu “Aufstand der Anständigen – Flüchtlingsgeschichten

  1. Pingback: Denkanstoß zur Flüchtlingsthematik » Gutscheine.gs

    • Hallo Anja,

      vielen Dank für den Link. Ich habe mich sehr gefreut, diesen Blog und die vielen Beiträge dort zu sehen. Ich habe meinen Blog inzwischen auch dort eingetragen. Wenn du Lust hast, würde es mich trotzdem freuen, wenn du für meine Blogparade auch einen Beitrag schreiben möchtest.
      LG
      Isabel

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s