Für eBooks gelten andere Regeln

Leider sind eBooks den gedruckten Büchern rechtlich noch lange nicht gleich gestellt. Eine entsprechende Novellierung des Urhebergesetzes ist dringend notwendig, ebenso wie die steuerliche Benachteiligung von eBooks.

In diesem Artikel werden die rechtlichen Unterschiede zwischen eBook und gedrucktem Buch erklärt. Selfpublisher sollten sich genau so wie der kleinste Verlag mit diesen Rechtsunterschieden auseinandersetzen, vor allem, wenn es um Kopierschutz und Autorenverträge geht.

iRightsinfo

Hier geht’s zum Artikel des Deutschen Bibliotheksverbandes, hier geht es vor allem um Ausleihrechte.

Bibliotheksportal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s