Endlich gibt es auch deutsche ebook-Blogs

In den USA ist der ebook-Markt ja schon weiter und hat einen wesentlich größeren Marktanteil als in Deutschland. Deshalb gibt es dort seit einigen Jahren ebook-Blogs, an die man als Selfpublisher/Autor seine ebooks schicken kann. Diese rezensieren dann das ebook, was ein wichtiges Marketinginstrument für Selfpublisher/Autoren ist.

EBOOK-CAFE

Es gibt noch einige mehr, doch sie sind entweder nur klein und haben kaum noch Kapazitäten, oder sie sind an große Verlage/Mediengruppen gebunden.

Es lohnt sich auf jeden Fall, im Internet nach solchen Blogs zu suchen, sie anzuschreiben und kostenlose Rezensionsexemplare zu schicken.

Hier könnt ihr nachlesen, warum diese Blogs so wichtig sind:

selfpublishing academy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s